Persönlich Podcast

CYLVAN: mein nächstes großes Design Projekt

Mein nächstes Projekt ist die Gründung und der Aufbau eines Mode Labels. Mit dieser Podcast Folge möchte ich dir mehr über den Hintergrund erzählen und wie genau du davon eine Menge mitnehmen kannst.

Diesen Beitrag als Podcast anhören!

Design Podcast iTunes Button Design Podcast iTunes Button Design Podcast Pocketcasts Link Design Podcast Overcast Link Design Podcast RSS Feed Link

Heute möchte ich dir von einem neuen Projekt erzählen, das schon sehr lange in Planung ist und für das ich auch diesen Monat anfange, regelmäßig und intensiver zu arbeiten.

Und wie du seit letzter Woche von dem Podcast Nummer 018 weißt, bin ich sehr motiviert gegenüber neuen Projekten und Ideen, die mir auch neue Wege ermöglichen.

Und natürlich versuche ich dich wo es nur geht an diesem Prozess teilhaben zu lassen. Denn genau darum geht es bei meinem Podcast. Etwas dazuzulernen um sich als Designer immer weiter zu verbessern.

Und ich bin mir sicher, dass es eine Menge neuer Erfahrungen auch für mich gibt, da es ganz einfach ein neuer Bereich für mich ist.

Und natürlich werden uns wahnsinnig viele Hürden und Probleme in den Weg gestellt werden, aber ich weiß, dass wir für alles eine Lösung finden können und diese Lösung auch lehrreich für dich sein kann.

CYLVAN Part 1

Um was geht es bei CYLVAN überhaupt?

Cylvan ist ein Modelabel für Männer, das ich zusammen mit einem meiner besten Freunde aufbauen werde.

Das hört sich jetzt für dich wahrscheinlich erstmal eigenartig an, da du mich eigentlich als Designer im digitalen Bereich kennst und nicht in der Modebranche. Aber genau dafür ist Manuel zuständig, mein bester Freund und der auch in meinen Augen beste Modedesigner, den ich kenne.

Es ist schon sehr lange wirklich ein Herzensprojekt von uns beiden, das wir dieses Jahr endlich online bringen wollen und mit dem wir auch wirklich etwas erreichen und bewirken möchten.

Das Ganze ist nur noch nicht passiert, weil Manuel gerade noch in den letzten Steps seines Master Studiums steht. Er studiert Fashion Design in Kopenhagen, ist aber ab diesem Sommer fertig und wir sind beide schon total heiß darauf, endlich loszulegen und das Beste daraus zu machen, was für uns nur irgendwie möglich ist.

Einige Werte, die wir vertreten

Damit du dir ungefähr vorstellen kannst, in welche Richtung das Label ungefähr gehen soll, habe ich hier mal kurz eine kleine Liste mit ein paar Keywords für dich zusammengefasst, mit denen du dir vielleicht schon in etwa ein Bild davon machen kannst:

  • Wir kombinieren den Look des Anzugs mit der Bequemlichkeit und Komfort von Street/Sportswear.
  • Wir überdenken Funktionen von Produkten und passen sie dem Zeitgeist an. Soll heißen, wir machen keine 0815 Sachen. Wir sehen alles aus einer neuen Perspektive und gehen auch neu an die Dinge ran.
  • Alles, was wir machen, muss fair und nachhaltig sein oder zumindest die Absicht verfolgen, es in Zukunft so machen zu wollen. Und das sind einfach Werte, die wir persönlich gerne vertreten wollen.
  • Wir arbeiten mit der Natur zusammen und nicht gegen die Natur.
  • Wir kombinieren hochwertige Materialien mit hochwertiger Verarbeitung.
  • Wir möchten nicht trendorientiert auftreten oder arbeiten mit dem Druck von Sommer-Sale oder Herbst/Winter Kollektionen. Unsere Produkte kommen dann auf den Markt, wenn sie zu 100% durchdacht und fertig sind.
  • Wir haben Einflüsse und Ideen aus zwei Bereichen: zum einen das Know-How von Manuel aus der Mode-Branche und zum anderen das Wissen und Interesse, das ich aus der digitalen Branche mitbringe.
  • Wir glauben an das, was wir lernen und wollen es auch offen an andere weitergeben.
  • Insgesamt präsentieren wir uns als junges Unternehmen, das in neue Richtungen gehen will und wir sind beide schon richtig gespannt, wohin uns das führt.

Aber auch wir bauen unseren Businessplan immer weiter aus und haben bis heute auch noch nicht 100% definiert, welche Produkte in den nächsten Jahren produziert und verkauft werden sollen.

Trotzdem sind schon einige Werte und Ziele zusammengefasst, die uns antreiben und die auch unsere Art zu arbeiten, beeinflussen.

Welche Rolle spiele ich bei dem Ganzen?

Wir haben in der Vergangenheit schon ein paar Projekte zusammen gemacht und wissen auch ziemlich gut, wie die Rollenverteilung bei dem Ganzen sein wird.

Meine Rolle ist vorerst natürlich das Design und die Gestaltung der Online-Präsenz und in diesem Jahr auch noch die Fertigstellung des Online Shops.

Dazu kommen dann noch eine Menge Aufgaben im Online-Marketing, der Planung und eben dem Business-Hintergrund von Cylvan.

Warum denke ich, dass das funktionieren wird?

Was gibt mir Sicherheit und Vertrauen, dass wir zusammen mit diesem Projekt erfolgreich sein können?

Das erzähle ich dir jetzt, weil du vielleicht auch mal in eine Situation kommst, wo du mit anderen zusammen ein großes Projekt starten möchtest. Und wenn es eben um so Sachen wie Gründungen geht und auch finanzielle Investitionen, dann musst du dir einfach sicher sein. Letztendlich ist man wie verheiratet und möchte bis an sein Lebensende zusammen dieses Projekt weiter entwickeln. Zumindest ist das unser Ziel.

Wir beide ergänzen uns einfach wahnsinnig gut. In den vergangenen Jahren haben wir schon einige Projekte zusammen gemacht und mittlerweile wissen wir einfach, wo die Stärken des anderen liegen.

Und wenn es Aufgaben gibt, bei denen wir wissen, dass sie in das Aufgabenfeld des anderen fallen, dann können wir uns auch zu 100% vertrauen, dass diese Aufgaben auch erledigt werden. Und als Team ist dieses Vertrauen einfach wahnsinnig wertvoll.

Ich war von Anfang an davon überzeugt, dass das Ganze funktionieren kann und zwar aus dem Grund, da Manuel genauso leidenschaftlich in seinem Bereich als Mode Designer aufblüht, wie ich es eben in meinem Bereich in der digitalen Branche, als Designer tue.

Ich kenne das von mir selber, dass wenn ich wirklich Bock auf ein Projekt habe und mir auch sicher bin, dass es etwas richtig Gutes werden könnte, dann gehe ich das Ganze einfach immer mit 100% an und tue auch alles mir irgendwie mögliche dafür, damit es wirklich richtig gut und erfolgreich wird.

Und diese Leidenschaft und das Interesse und Selbstbewusstsein für ein Aufgabenfeld zu entwickeln, sehe ich bei Manuel eben genauso. Er brennt einfach genauso für eine Sache, wie ich es in meinem Bereich tue und ist sofort dabei, wenn es darum geht, die nächste Stufe anzugehen.

Auch in seinem Studium hat er immer Vollgas gegeben. Er hat immer mehr als die anderen gemacht und immer extra noch etwas gelernt, was andere für unnötig hielten. Und zudem sind seine Arbeiten als Mode-Designer einfach wirklich richtig gut.

Und gerade wenn man ein solches Projekt wie ein Mode-Label zusammen gründen möchte, bei dem man weiß, dass es einen großen Teil seiner eigenen Zeit und vermutlich auch des ganzen Lebens in Anspruch nehmen wird, muss man sich einfach sicher sein, dass man das richtige Team mit an Bord hat. Und er hat mir wieder und wieder bewiesen, dass er der richtige Partner für ein solches Projekt ist.

Was hat das Ganze mit dir zu tun?

Du selbst weißt am besten, dass wir als Designer dafür zuständig sind, die Probleme von anderen zu lösen. Unser Aufgabenfeld geht weit über das Gestalten hinaus.

Und bei diesem Projekt bin ich nich nur Designer, sondern auch Kunde von anderen Unternehmen, wie zum Beispiel Produzenten, Lieferanten, aber genauso auch Design-Experten aus unserer Branche, die uns helfen. Ich kann dir also Erfahrungen aus beiden Perspektiven mitteilen.

Es geht beispielsweise gerade am Anfang darum, basierend auf unserer Zielgruppe und unseren Werten einen passenden Online-Shop zu gestalten, bei dem ich mir wirklich etwas Neues ausdenken muss, um uns von der Konkurrenz abzuheben.

Und um das Design und das Layout verstehen zu können, musst du auch das Ganze außen herum und die Hintergründe verstehen.

Das ist genauso wie bei jedem Projekt, das du für einen Kunden bearbeitest oder das du in deiner Agentur als Aufgabe bekommst.

Du musst am Anfang die Nutzer und Ziele verstehen, um eine passende Lösung formen zu können. Nur dadurch wird dein Ergebnis auch viel treffsicherer sein.

Genauso kommt für uns irgendwann der Punkt, an dem wir einen Logo-Designer oder Texter für die Website beauftragen müssen. Und da ich nicht Experte in diesen Bereichen bin, müssen wir jemanden suchen, der das ist. Und genau diese Suche, zusammen mit dem Frage-Antwort Prozess, der dann mit anderen Kreativen stattfindet, ist, sicherlich auch für dich sehr wertvoll.

Kurz gesagt, ich möchte so viel und so gut es geht, diesen Prozess in Bild und Ton dokumentieren, damit auch du ein Teil davon sein kannst.

Natürlich ist dieses Projekt ein Plan, der auf lange Sicht immer weiter ausgebaut werden muss. Wir sind uns beide bewusst, das gerade in der Modebranche, Zeit und Entwicklung sehr wichtig sind. Und wir wissen, dass unser Label eben auch Zeit braucht, um zu wachsen und bekannt zu werden und das kann auch mal schnell ein paar Jahre dauern.

Aber ich denke, dass gerade am Anfang, der Design-Prozess und die Gedanken hinter der Website und dem Aufbau und der Umsetzung des Online Shops, sehr interessant für dich sein könnten.

Mittlerweile sind auch schon einige Video zusammengekommen, die ich dir in dieser YouTube Playlist zusammengefasst habe. Oder schau dir hier direkt das erste Video zum Aufbau des Online-Shops an:

Als selbstständiger Designer oder auch Freelancer bekommen wir nicht oft die Chance oder besser gesagt nicht oft die Erlaubnis, anderen genaueres über ein Projekt und die Hintergründe zu erzählen bzw. zu zeigen. Durch Verträge und NDA’s wird uns das einfach oft verwehrt.

Aber genau das kann ich bei diesem Projekt ändern, da es unser Projekt ist und wir auch selbst beide so viel es geht davon lernen möchten und das auch transparent mit anderen teilen möchten.

Wenn du Lust hast, kannst du mich also gerne auf diesem spannenden Weg begleiten und hier in diesem Podcast oder auch auf meinem YouTube Channel genauere Einblicke bekommen.

Das beste wäre, wenn du dich dafür in meinen Newsletter eintragen würdest, weil das in Zukunft der zentrale Ort sein wird, von dem ich Informationen verschicken werde und der dich auch informiert, wo und auf welcher Plattform es Neuigkeiten darüber gibt.

UPDATE: Der Online Shop ist mittlerweile aufgebaut. Schau dir die Website hier an.

Beitrag teilen: